Daniele Meocci, Kuscheltiere, Vermisstenanzeige, Generationengeschichte, Bilderbuch

Kuschelmaus ist weg!

 

Eine ergreifende Generationengeschichte zwischen einem Opa und seiner Enkelin, die zum Fabulieren und Spekulieren einlädt. Ein unerwartet verschmitztes Ende. Sorgfältig gestaltete Bilder von Paran Kim, mit schönen Details zum Entdecken, sich Freuen und darüber Sprechen. 

Emma ist verzweifelt, ihr Kuschelmäuschen ist weg. Sie sucht überall und Opa hilft ihr dabei. Leider ergebnislos. Also beschließen die beiden, ein Suchplakat zu gestalten und überall in der Nachbarschaft aufzuhängen. Daraufhin geschieht etwas, womit Emma nicht gerechnet hat: Es tauchen Meldungen auf, dass jemand sie sucht.

Themen: eine Generationengeschichte / der Verlust eines Kuscheltiers / ein Suchplakat gestalten.

Das Buch ist bei Antolin.


Rezensionen

"Gewisse Kinderbücher besitzen einen ganz eigenen Charme, der auch Erwachsene erreichen kann. Kuschelmaus ist weg! ist sicherlich eins dieser Bücher. (...)  Durch ein stimmiges Zusammenspiel zwischen Geschichte und Illustration entsteht ein Buch, welches von Familienbanden und geliebten Dingen erzählt und das Potential hat, Kinder lange Zeit zu begleiten, wie ein geliebtes Kuscheltier." 

 - Between lines and life